Pressemitteilung

11 Marte Meo Practitioner bei Autismus Dortmund und Umgebung e.V. ausgebildet

Mit dem Start ins Jahr 2018 arbeitet Autismus Dortmund und Umgebung e.V. mit den Marte Meo Supervisoren Birgit Seeger und Tobias Schüppen zusammen und ermöglichen 11 Mitarbeiter/innen die Marte Meo Practitioner Ausbildung zu absolvieren.

Dortmund. »Meine eigenen Fähigkeiten wahrzunehmen fällt mir durch die Methode einfacher, aber sie half mir vor allem die Ressourcen meiner Klienten zu erkennen und zu sehen, wie ich ihre Entwicklungsprozesse unterstützen kann«, fasst eine Teilnehmerin des Kurses ihre Erfahrungen mit »Marte Meo« zusammen.
Die Marte Meo Methode wurde ursprünglich von der Niederländerin Maria Aarts für Menschen mit einer Autismus Spektrum Störum enwickelt, ist aber mittlerweile in vielen anderen Feldern einsetzbar, zum Beispiel in der Arbeit mit jungen Müttern, mit Demenzerkrankten oder in Familienzentren. Marte Meo arbeitet videogestützt, weshalb die Methode in der Lage ist, vor dem Hintergrund der betreffenden Person zu beraten, seien es eine bestimmte Mutter, ein Vater oder auch Erzieher, Pfleger, Lehrer und Therapeuten.
„Es ist schön die Entwicklung der angehenden Practitioner im Video zu sehen und zudem macht es immer wieder Freude ihnen durch die Supervision Happ-Happ – Momente zu geben.“, gab Seeger im Interview zu.
Neben der Begleitung in Familien wird mit Marte Meo professionell in allen psychosozialen
Bereichen gearbeitet, in denen es um die Begleitung, Aktivierung und Förderung von Entwicklungs- und Lernprozessen geht. Marte Meo wird vermehrt als gezielte Hilfestellung für unterstützende Kommunikation genutzt: Z.B. im Umgang mit Menschen mit Behinderungen, Demenz oder auch mit Psychosen.
Jeder Mensch wird mit einer Goldmine im Bauch geboren und durch Marte Meo kann man den Menschen dabei behilflich sein, diese Goldmine wieder zu entdecken.
Gerade, weil wir selbst die Erfahrung sammeln konnten, wie wertvoll diese Methode für Menschen mit einer Autismus Spektrum Störung und deren Angehörigen ist, freuen wir uns insbesondere, dass wir die Möglichkeit hatten Therapeuten/innen aus Dortmund weiterbilden zu dürfen“ fügte Seeger abschließend hinzu.
Birgit Seeger und Tobias Schüppen bilden regelmäßig im ATZ Mülheim Duisburg Wesel in der Marte Meo Methode aus. Weitere Informationen finden Sie unter www.martemeo-ausbildungen.de

Flyer zu den einzelnen Bereichen, wo Marte Meo eingesetzt werden kann finden sie unter: http://www.martemeo-ausbildungen.de/?page_id=633